Berchtesgadener Land

Wanderregion Berchtesgadener Land

„Herr, wen du lieb hast, den lässt du fallen in dieses Land!“, rief eine Romanfigur des bekannten Heimatdichters Ludwig Ganghofer beim Anblick der ursprünglichen Wanderregion Berchtesgadener Landes begeistert aus. Heute sind Wanderer von der grandiosen Schönheit der Landschaft im Südosten Bayerns noch genauso überwältigt. Wer die markante Bergkulisse der Berchtesgadener Alpen erblickt, vorbei an stillen Seen und wild schäumenden Bächen durch sanfte grüne Täler wandert, der fühlt sich in der Wanderregion Berchtesgadener Land wie in einem Paradies.

Zur Erhaltung dieser schützenswerten Natur trägt der Nationalpark Berchtesgaden bei, der einzige deutsche Alpen-Nationalpark. Mit seinem 230 Kilometer umfassenden
gepflegten Wanderwegenetz bietet er perfektes Wandervergnügen für jedermann. Es gibt in dem herrlichen Gebiet seltene Pflanzen und Tiere. Das viel besungene Edelweis ist hier genauso zu entdecken wie Murmeltier und Steinadler.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist der weltberühmte Königssee mit der idyllischen
Wallfahrtskirche Sankt Bartholomä. In seinem klaren, smaragdgrünen Wasser spiegeln sich schroffe Felswände, in die er malerisch eingebettet ist.

Freizeitvergnügen mit Bergpanorama

In kaum einer Region bieten sich Wanderern und Aktivurlaubern so viele abwechs-lungsreiche Outdoor-Möglichkeiten wie im Berchtesgadener Land. Nordic Walking- und Segway-Fans, Radfahrer und Mountainbiker finden hier genauso paradiesische Zustände vor wie Golfer und Tennisspieler. Berg- und Badeseen locken im Sommer Badelustige und Wassersportler, und mehrere Hochseilgärten bitten zum Kletterabenteuer.

Im Winter verwandelt sich die märchenhafte Landschaft in ein strahlend weißes
Winterwunderland. Tanken Sie beim Wandern in der Wanderregion Berchtesgadener Land, Frische pur in der klaren, kalten Luft und auf gut geräumten Wegen, oder erleben Sie den bezaubernden Berchtesgadener Winter mit Schlitten, Snowboard oder Ski auf verschneiten Bergen.

Ein besonderer Ausflug für Familien ist ein Besuch des Salzbergwerkes Berchtesgaden. Tief im Schaubergwerk erleben Sie nach flotter Fahrt mit der Grubenbahn und spannender Rutschpartie eine beeindruckende Floßfahrt über den unterirdischen Spiegelsee.

Wandern in der Wanderregion Berchtesgadener Land 

Die Urlaubsregion Berchtesgadener Land hält Wandervergnügen in Hülle und Fülle für Genusswanderer, Naturfreunde und Gipfelstürmer bereit. Eine Vielzahl gepflegter und gut ausgeschilderter Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden lädt zum Entdecken der faszinierenden Bergwelt mit ihren überwältigenden Ausblicken, glitzernden Seen und traditionell bewirtschafteten Almen ein.

Das Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes ist der bekannte 2.713 Meter hohe Watzmann, ein sagenumwobenes, imposantes Gebirgsmassiv. Die beliebten Bergtouren auf den Watzmann sind etwas für trittsichere Bergsteiger. Überall eröffnen sich fantastische Ausblicke über die atemberaubende Alpenlandschaft und machen die Eroberung des Berges zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Zwischen Watzmann und Königssee gibt es tolle Wandermöglichkeiten für Eltern und Kinder. Viele Wege sind auch für den Kinderwagen geeignet. Sehr beliebt sind ebenfalls Wanderungen auf den geschichtsträchtigen Kehlstein und den Predigtstuhl, den Bad Reichenhaller Hausberg. Ein vielfältiges Programm an geführten Wanderungen und Themenwanderungen rundet das breite Wanderangebot ab.

Wanderhighlight für Genusswanderer

Ein besonders genussvolles Wandererlebnis ist das Wandern auf dem Almerlebnisweg Ramsau. Sie wandern von Alm zu Alm und lassen sich vor atemberaubender Naturkulisse von freundlichen Gastgebern mit leckeren regionalen Schmankerln
verwöhnen.