Toskana

Wanderregion Toskana

Die Toskana ist eine der vielseitigsten und reizvollsten Urlaubsregionen in Italien. Aktive Urlauber lieben dieses herrliche Wanderparadies für seine Traumlandschaften, die von ausgedehnten Wäldern bis zu sanft gewellten Hügeln und malerischen Olivenhainen, sonnigen Weinbergen, idyllischen Küstengebieten und imposanten Bergwelten alles präsentieren, was ein Wanderherz begehrt.

Für ihre großartigen Sehenswürdigkeiten ist die Toskana weltberühmt. Das beliebteste Touristenziel ist Florenz, die Hauptstadt der Toskana. Mit der legendären historischen Altstadt und ihrem außergewöhnlichen Reichtum an prunkvollen Palästen, bedeutsamen Denkmälern und interessanten Museen ist die italienische Stadt eine der schönsten Städte der Erde.

Weitere bekannte Ausflugsziele in der Toskana sind Pisa mit dem berühmten Schiefen Turm von Pisa, San Gimignano mit seinem grandiosen historischen Zentrum und die faszinierende Stadt Siena. In Pisa erwartet Sie in der Nähe des Schiefen Turmes ein wunderschöner botanischer Garten.

Sportlich aktiv in der Toskana

In ihrem Wanderurlaub in der Toskana finden Aktivurlauber und ihre Familien garantiert den richtigen Ausgleich zwischen Erholung und sportlichem Freizeitgenuss.

Sie können die paradiesische Region per Fahrrad erkunden, Golf oder Tennis spielen und reiten. Die traumhaft schöne toskanische Küste bietet eine Fülle an großartigen Möglichkeiten für Badelustige und Wassersportler.

Wandern in der Toskana

Durch die Vielfalt ihrer bezaubernden Landschaften und das riesige Angebot an Wandertouren ist die Toskana ein wahres Wanderparadies.

Von stundenlangen Spaziergängen, gemütlichen Touren, interessanten Themenwanderungen, Küstenwanderungen bis zu anspruchsvollen Berg- und Trekkingtouren reicht die kontrastvolle Wanderpalette der Toskana.

Im atemberaubend schönen Chianti-Gebiet zwischen Florenz und Siena wandern Sie in einer Bilderbuchlandschaft auf gepflegten Wegen über malerische Hügel und freuen sich am Anblick sonnenüberfluteter Weinberge, üppiger Pinienhaine und idyllischer Zypressenreihen.

Im Süden der Toskana lädt die Maremma zu ausgedehnten Wanderungen an der naturbelassenen Küste ein. Auch in den großartigen Apenninen erfreuen sich Wanderer an gut markierten Wanderwegen.

Die Apuanischen Alpen bieten faszinierende Bergwanderungen mit atemberaubenden Aussichten. Fast bis auf 2000 Meter erheben sich die majestätischen Berge. Bekannt ist die herrliche Gegend für ihre weltberühmten Steinbrüche, in denen der edle Carrara-Marmor gewonnen wird.

Schier endlos genießen können Sie das Wandern in der Toskana auf den zahlreichen  Fernwanderwegen und Pilgerwegen, die durch die faszinierende Ferienregion führen.

Wandern auf der Insel Elba

Die rund zehn Kilometer vom toskanischen Festland entfernte Insel Elba ist ebenfalls ein beliebtes Wandergebiet. Der höchste Gipfel der Insel, der 1019 Meter hohe Monte Capanne, ist auf verschiedenen Bergwanderwegen zu erklimmen. Die malerische Insel begeistert aber nicht nur Gipfelstürmer, es gibt hier auch viele andere abwechslungsreiche Touren und erholsame Wanderungen am Meer.