Wandern im Bundesland Baden-Württemberg

Beim Wandern im Bundesland Baden-Württemberg, gleichzeitig eine der meistbesuchten Urlaubsregionen Deutschlands, erleben Wanderer und Urlauber gleich eine Vielzahl an Wanderhighlights und Sehenswürdigkeiten, an spannender Geschichte und beeindruckender Kultur. Nicht umsonst zählt Baden-Würtemberg mit seiner vielerorts atemberaubenden Naturschönheit zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen.

Romantische Täler, dunkle Wälder, sonnen verwöhnte Hochflächen und blütenübersäte Felder und Wiesen sowie Obstgärten mit immenser Vielfalt verleihen der südwestlichen Ecke Deutschlands einen ganz einzigartigen Zauber.

Der Schwarzwald ist Deutschlands höchstes und größtes Mittelgebirge, 160 Kilometer lang und bis zu 60 Kilometer breit. Sein höchster Gipfel, der Feldberg im Südschwarzwald (1.493 m) bietet bei schönem Wetter überwältigende Aussichten zu zahlreichen namhaften Alpengipfeln. Das Naturschutzgebiet Feldberg (seit 1937) ist das älteste und mit 42 km² das größte Naturschutzgebiet in Baden-Württemberg. Auch der Titisee, die Triberger Wasserfälle, die Vogtsbauernhöfe in Gutach, die weitläufigen Waldflächen des Nordschwarzwalds und viele weitere Sehenswürdigkeiten sind im Schwarzwald zu erwandern.

Auch die sonnen verwöhnten Weinberge im Oberrheintal und im Neckartal sind Top-Destinationen für Wanderer. Der Bodensee punktet mit seiner reizvollen, fast schon südländisch anmutenden Umgebung. Der an den See angrenzende 1.064 m hohe Pfänder wird jährlich von unendlich vielen Wanderbegeisterten bestiegen, die oben auf dem Gipfel die hervorragende Aussicht auf den ganzen Bodensee und auf die umliegenden Alpengipfel genießen.

Baden-Württemberg hat aber noch mehr für Wanderer zu bieten:

Besuchen sie die geschichtsträchtige Schwäbische Alb, das romantische Karstgebirge mit seiner markanten Traufkante bis hin zur Donau-Hoch-Alb, deren majestätische Schönheit mit einer Dichte an Schlösser und Burgen den perfekten Rahmen für kulturelle Wandertouren bildet.

Den geologische Stellenwert der Schwäbischen Alb spiegeln die Prädikate Nationaler GeoPark, Europäischer und UNESCO-Geopark wieder. Nahezu das ganze Jahr finden sie gute Wanderbedingungen vor. Schroffe Felsen wechseln sich mit sanften Hügeln und romantischen Heidelandschaften ab.

Im Nordwesten des “Ländles” macht die Region Bergstraße-Odenwald und das nördliche Neckartal Erdgeschichte erlebbar. Die vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneten Qualitätswanderwege Alemannenweg und Nibelungensteig führen auf malerischen Wegen bergauf und bergab über sanfte Bergkuppen und durch die duftenden Täler des Odenwaldes.

Dass auch das Taubertal ein lohnenswertes Ziel für Wanderer ist beweisen die vom Deutschen Wanderverband als “Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” zertifizierten Wanderrouten “Panoramaweg Taubertal” und der “Rundwanderweg romantisches Wildbachtal”.

Baden-Würtemberg – immer eine Wanderung wert!

Die reizvollsten Regionen zum Wandern im Bundesland Baden-Württemberg: