Wandern im Schwarzwald – Wanderregion, Genießerurlaub und vieles mehr

Beim Wandern im Schwarzwald entdeckt und erlebt man die ursprüngliche und kontrastreiche Gebirgsregion im Südwesten Deutschlands, welche Urlauber und Wanderer aus der ganzen Welt anzieht. Der Schwarzwald bietet Entspannung und Herausforderung zugleich und die Menschen sind hier so herzerfrischend und vielfältig, dass einem Bilderbuch-Wanderurlaub nichts im Wege steht.

Der Schwarzwald

Schwarzwälder Kirschtorte, Bollenhut, Kuckucksuhren – wer hat noch nicht davon gehört? Der Schwarzwald bedient in vieler Hinsicht altbekannte Klischees, ist zugleich eine beeindruckende und fortschrittliche Urlaubs- und Wanderregion mit hervorragender touristischer Infrastruktur.

Wandern im Schwarzwald – in Wanderschuhen die Natur erkunden

Zu Fuß lässt sich die magische Gebirgs- und Waldlandschaft des Schwarzwaldes ideal erkunden. Rund 24.000 km Wanderwege mit einheitlicher Beschilderung erleichtern dem Spaziergänger und Wanderer die Orientierung unterwegs, sowohl auf Fernwanderwegen, wie auch auf regionalen Pfaden. Ob Sie nun eine genussreiche Weinwanderung oder sportliche, leistungsorientierte Etappen wählen – das abwechslungsreiche Landschaftsbild des Schwarzwaldes lässt keine Wünsche offen. Berge, Täler, Weinberge, überwältigende Talblick und Schluchten begrüßen Sie mit ihrer unnachahmlichen Vielfalt.

Mit dem Rad quer durch den Schwarzwald

Auch für Radfahrer ist allerhand geboten. Nicht nur 16 Fernradwanderwege durchziehen den Schwarzwald. Es wird außerdem alles vom gemütlichen Rundweg bis hin zum anspruchsvollen MTB-Trail inklusive einheitlicher Beschilderung angeboten. Bike-Parks zur Verbesserung der Fahrtechnik runden das Angebot ab. Für weniger trainierte Radler und zum Radwandern im Schwarzwald werden vielerorts E-Bikes angeboten und selbstverständlich ist auch das Netz an „E-Tankstellen“ flächendeckend.

Genuß pur – Wein und Kulinarik

„Deutschlands schönste Genießer-Ecke“ – so wird der Schwarzwald betitelt und die Anzahl an Top-Restaurants ist wirklich beeindruckend. Abgesehen davon findet man in fast jedem Ort ein Lokal mit hervorragender Küche und den genußvollen heimischen badischen Weinen, die an den Westhängen des Schwarzwaldes über der Oberrheinebene und am Kaiserstuhl von der Sonne verwöhnt reifen. Spätburgunder, Müller-Thurgau, Riesling… nur eine Auswahl an Weinen, welche die fast mediterane Landschaft hervorbringt. Im drittgrößten Weinanbaugebiet Deutschlands ist Genuss kein Fremdwort. Winzerkeller oder Bergvesperstuben laden zur Rast während einer Wanderung, zur abendlichen Weinprobe und zum gemütlichen Beisammensein ein.

Wanderregionen und Highlights im Schwarzwald

Im Norden des Schwarzwaldes zeigt das Albtal seine romantische Landschaft. Egal ob zu Fuß, per Rad oder Bahn. Zum Beispiel die historische Klosterstraße oder auch die Klosterruine in Frauenalb sind immer einen Abstecher wert und die Thermalquellen in Bad Herrenalb laden zum Verweilen ein. Für Familien bieten viele Themenwege Abwechslung, die vor allem Kindern gewidmet sind. Auch eine Vielzahl an beeindruckenden Bauwerken, wie das Ettlinger Schloß und grandiose barocke Kirchen, ziehen Besucher am Nordrand des Schwarzwaldes in ihren Bann.

Das Teinachtal

Das Teinachtal ist mit seinen Schwarzwaldhöfen und Fachwerkhäusern Teil des Nordschwarzwaldes, obgleich es schon schwäbisch geprägt ist. In der Ferienregion Teinachtal können Sie als Ausgleich zum Wandern im Schwarzwald die Seele baumeln lassen und Kraft tanken. Das Heilbad Bad Teinach und der Luftkurort Zavelstein sind nur ein kleiner Ausschnitt der vorhandenen Möglichkeiten, um eine unbeschwerte Zeit während des Wanderns im Schwarzwald zu verbringen.

Das Nagoldtal

Die 92 km lange Nagold entspringt bei Seewald im nördlichen Schwarzwald und gibt dem Nagoldtal seinen Namen. Städte wie Pforzheim und Altensteig längs der Nagold beeindrucken mit mittelalterlichen Burgen, Klöstern, Schlössern und vielem mehr. Neben einer Vielzahl an kulturellen Highlights kommen auch Natur- und Sportbegeisterte und Wanderer voll auf ihre Kosten.

Malerische Städtchen prägen das Elztal, dass sich nördlich von Freiburg ausbreitet. Eine ländlich geprägte Landschaft offenbart wunderbare Wander- und Radwege entlang der Hänge. Drachenflieger und Gleitschirmpiloten genießen an guten Tagen eine hervorragende Thermik und begleiten Wanderer lautlos hoch oben.

Der Kaiserstuhl

Der Kaiserstuhl in der Oberrheinebene beheimatet die wärmste Gegend in der Ferienregion Südschwarzwald. Dieses Klima begünstigt eine üppige Flora und Fauna, auch Dank des frühen Frühlingseinzuges. Inmitten vieler Weinorte rund um das Vulkangebirge erleben Wanderer nicht nur die wunderbare Natur, sondern auch Genuss für Leib und Seele z.B. bei Weinfesten oder kulinarischen Weinwanderungen.

Hochschwarzwald

Der Hochschwarzwald im Süden der Ferienregion beheimatet die höchsten Berge. Feldberg, Schauinsland, Herzogenhorn und Feldberg ziehen Wanderer und Sportler gleichermaßen an. Der Schluchsee und der Titisee sind zu jeder Jahreszeit begehrte Ziele und auch Gastronomie und Brauchtum werden hier groß geschrieben. Kulturbegeisterte freuen sich auf Klöster, Kirchen und natürlich die imposanten Schwarzwaldhöfe.

Die Ortenau

Der Ortenaukreis liegt am Westrand des Schwarzwaldes um die Städte Lahr, Offenburg, Kehl, Oberkirch und Achern. Landschaftlich vielseitig gekennzeichnet ist die Region durch das weite, flache Rheintal, sonnenverwöhnte Rebberge und tief eingeschnittene Schwarzwaldtäler. Hervorragende Riesling- und Burgunderweine gedeihen hier an den steilen Hängen.

An den Hügeln und an die Täler der Vorgebirgszone schmiegen sich malerische Winzerdörfer mit blumenverzierten Fachwerkhäusern. In der fruchtbaren Rheinebene gibt es zahlreiche Badeseen mit hervorragender Wasserqualität. Die Ortenau grenzt im Westen am Oberrhein an Frankreich und an die elsässische Metropole Straßburg. Im Osten erhebt sich die Wanderregion Ortenau bis zur höchsten Gipfel des Nordschwarzwaldes, der Hornisgrinde (1.164 m). Diese Schwarzwaldregion bietet an vielen Orten noch die bekannten Impressionen: Schwarzwaldhöfe mit Walmdächern, Frauen in Bollenhut-Tracht und sonnige Täler mit dunklen Wäldern (z.B. Kinzigtal, Renchtal und Achertal). Das Mittelgebirge, die schönen Städte und die Rheinebene machen die Ortenau zu einem wahren Wanderparadies und zur Erholungsregion. Das Familienziel Europa Park Rust lädt als Abwechslung zum Wandern im Schwarzwald zu einem Erlebnistag der besonderen Art ein.

Weitere Infos zur Ferienregion Schwarzwald finden Sie unter www.schwarzwald-tourismus.info