Wandern in Italien

Wandern in Italien heißt eintauchen in das Dolce Vita des Südens und Schritt für Schritt das Land entdecken. Unzählige Wanderwege in den schönsten Wanderregionen des Landes machen ihre Tour zu jeder Jahreszeit zu einem unvergesslichen Wandererlebnis.

Für alle Aktivurlauber, die nicht nur Sonne tanken und baden möchten, ist Italien aufgrund seiner geographischen Lage sowie seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt das ideale Land für Ihren mediterranen Wanderurlaub.

Die Wanderregionen Italiens

Freuen Sie sich auf imposante Berge im Norden, auf romantische Weinberge, traumhafte Seen wie den Comer See oder den Gardasee, historische Städte und atemberaubende Küstenlandschaften im Süden. Die zahlreichen und meist gut beschilderten Wanderrouten bieten allen Wanderbegeisterten Wanderungen für jedes Niveau. Egal ob Sie das erste Mal wandern oder bereits Fortgeschritten sind, in Italien finden Sie die richtigen Touren und Ihre Lieblingsregion exakt für Ihre Bedürfnisse.

Wie wäre es, bei einer Abenteuerwanderung eine extra Portion Nervenkitzel zu erleben? Für alle Abenteuerlustigen wird das Erklimmen des 1.281 Meter hohen Vesuv, der einzige noch aktive Vulkan auf dem europäischen Festland, ganz sicher zu einem unvergesslichen Augenblick werden.

Nicht weniger Beeindruckendes erwartet Sie auf dem Meraner Höhenweg in Südtirol inmitten der italienischen Alpen. Wandern Sie entlang saftiger Wiesen, an steilen und schroffen Felshängen und durch herrlich duftende Wäldern. Vergessen Sie nicht einen Abstecher in die kulturträchtige Meraner Altstadt zu unternehmen.

Für alle erfahrenen Wanderer bieten die Berge um die berühmten Drei Zinnen oder der Rosengarten in den Dolomiten ein ideales Terrain. Auf dieser Internetseite finden Sie geeignete Hotels und Unterkünfte zum Wandern in den Dolomiten. Wenn Sie mit Ihrer Familie lieber Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol erleben möchten, sind die Wanderbauernhöfe in Südtirol eine gute Empfehlung. Für Weitwanderer sind die 68 Wanderetappen des „Grande Traversata delle Alpi“ eine besondere Herausforderung.

Wenn Sie bei Ihrer Wanderung den Blick auf romantische Olivenhaine, Zypressen und prächtige Weinberge suchen, dann sollte einer der gut beschilderten Wanderwege der Toskana Ihr Ziel sein.

Wandern in Italien

Viele Reiseveranstalter bieten in Italien „Spezialwanderungen“ wie:

  • Alpenüberquerungen
  • Abenteuerwanderungen
  • Fastenwandern
  • Seniorenwandern
  • Wandern mit Kindern
  • Wanderungen für Blinde und Sehbehinderte

an.

Genießen Sie unvergessliche Wandertouren in Ligurien, Umbrien, Marken, Piemont, Toskana und den Abruzzen oder in den Bergregionen im italienischen Alpenland, welche zu den beliebtesten und augenscheinlichsten Wanderregionen Italiens gehören.

Ci vediamo in bella Italia!

 


Unterkünfte zum Wandern und Bergsteigen in Italien