Abruzzen

Wanderregion Abruzzen

Hohe Berge, blaues Meer und Dolce Vita prägen die reizende und bei Wanderern sehr beliebte mittelitalienische Region. Sie reicht von den herrlichen Sandstränden der Adriaküste bis zu den schroffen und beeindruckenden Felsformationen der Apennin und lädt Wanderfreunde und Naturliebhaber in ihrem Wanderurlaub in den Abruzzen dazu ein, ein Stück ursprüngliches Italien zu erleben.

Urlaubsgäst und Wanderer freuen sich über zahlreiche grandiose Naturgebiete und den wunderschönen Nationalpark der Abruzzen. Kulturliebhaber tauchen hier in ein charmantes und abwechslungsreiches Kulturland ein. Streifen Sie durch jahrhundertealte Dörfer und erfreuen Sie sich an eindrucksvollen Schlössern, romantischen Burgen und ehrwürdigen Klöstern. Bezaubernde Orte wie die geschichtsträchtige Stadt Chieti mit ihrer faszinierenden Altstadt Chieti Alta oder die imposanten Burgruinen des Castel Manfrino laden zum Verweilen und Erkunden ein.

Freizeitvergnügen an der Adria

Die italienische Adriaküste der Abruzzen ist ein wahres Urlaubs- und Wassersportparadies für die ganze Familie.
Ob bei gemütlichem Flanieren auf palmengesäumten Promenaden oder wohltuenden Strandspaziergängen, bei erfrischendem Badespaß im azurblauen Meer oder beim Golf spielen, hier fühlt sich jeder Gast wie im Paradies. Besonders beliebt sind die bekannten Ferienorte Pescara und Francavilla al mare mit ihren herrlichen Sandstränden und einem bunten Kulturangebot.

Wandern in den Abruzzen

Die Abruzzen beeindrucken Wanderer mit atemberaubenden Naturräumen. Die Vielfalt der Wanderungen durch die abwechslungsreiche Wanderregion reicht vom gemütlichen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Bergtour.

Zwei wunderbare Wandergebiete der Region sind der mächtige Gran Sasso und der etwas sanfterer Majella.

Der Gran Sasso d’Italia

Die urwüchsige Hochgebirgslandschaft der imposanten Bergkette Gran Sasso im gleichnamigen Nationalpark, der auch das Bergmassiv der Monti della Laga umfasst, erhebt sich wild und schroff bis auf fast 3000 Meter. Ein beliebter Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Wanderungen im Nationalpark ist L’Aquila, die sehenswerte Hauptstadt der Abruzzen.

Der Gran Sasso präsentiert sich das ganze Jahr über als attraktives Wandergebiet für Ihren Urlaub in den Abruzzen. Im Frühling, Sommer und Herbst laden seine lauschigen Wälder, beeindruckende Felsgipfel, tiefen Täler und malerischen Hochplateaus zu großartigen Bergtouren mit atemberaubenden Ausblicken ein. Der Winter verwandelt das zauberhafte Gebirge in ein beliebtes Eldorado für Wintersportler. Die weiß verschneite Bergwelt des hoch gelegenen Skigebietes Campo Imperatore bietet tolle Möglichkeiten für Skifahrer, Langläufer, Snowboarder und Freerider.

Die Majella

Das etwas weiter südlich liegende Majella-Gebirge mit seiner einzigarten Flora und Fauna ist ebenfalls ein herrliches Wandergebiet. Auf Ihren Wanderungen durch die faszinierenden Landschaften und Orte der beliebten Wanderregion begegnen Ihnen auf Schritt und Tritt  intakte und außergewöhnliche Pflanzen- und Tierwelten.

Einige beliebte Berggipfel in den Abruzzen

  • Corno Grande
  • Monte Ocre
  • Monte Velino
  • Monte Sirente

Gut zu wissen !

Die Abruzzen punkten bei ihren Gästen nicht nur mit südlichem Flair und atemberaubenden Naturschönheiten, sie bergen auch vielfältige Traditionen. Genießen Sie in Ihrem Wanderurlaub in den Abruzzen den kulinarischen Hochgenuss der italienischen Küche, und feiern Sie mit bei zahlreichen Festen und Festivals.