Die schönsten Regionen zum Wandern in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen bieten eine abwechslungsreiche Wanderlandschaft

Nordrhein-Westfalen ist das größte Bundesland und bietet eine abwechslungsreiche Landschaft. Neben den florierenden Industriegebieten, gibt es viele kulturelle Besonderheiten wie Burgen, Schlösser, Kloster und Mühlen. Es gibt viele naturbelassene Wanderwege über sanfte Anhöhen, durch schöne Flusstäler, durch wildromantische Naturschutzgebiete oder in bergigen Ebenen auf einer Gesamtstrecke von ca. 50.000 Kilometer.

Angefangen von der Eifel, über den Teutoburger Wald, das Münsterland, Sauerland, bis zum Ruhrgebiet ist dieses Bundesland so abwechslungsreich wie kaum ein anderes.

Die Eifel gehört zum Rheinischen Schiefergebirge. Ihren höchsten Punkt kann sie mit 746,9 Höhenmetern aufweisen. Sie bietet mit ihren Naturparks traumhafte Naturlandschaften, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Wandern Sie durch die ursprüngliche Natur und vergessen Sie den Alltag. Genießen Sie die durch das Wechselspiel der Elemente entstandenen Landschaften.

Nordrhein-Westfalen kann auch mit vielen Seen trumpfen, die jeden Wasserliebhaber einladen. Der größte von ihnen ist der Möhnesee, gefolgt vom Rursee und Biggesee.

Durch die Vielfalt, die Nordrhein-Westfalen bietet, ist für jeden Wanderer etwas dabei. Entdecken Sie die Verschiedenheiten und schnüren Sie schon bald Ihre Wanderschuhe. Das Abenteuer wartet auf Sie.

Wandern sie zu Deutschlands höchster Statue

Der Teutoburger Wald liegt bis 446,4 Meter über dem Meeresspiegel und zieht sich bis nach Niedersachsen hinein. Bekannt ist er durch die Hermannschlacht zwischen Römer und Germanen im 9. Jahrhundert nach Christus. Einen Besuch wert ist auf jeden Fall das Hermannsdenkmal bei Detmold, das an die gewonnene Schlacht erinnern soll und Deutschlands höchste Statue ist.

Die Hermannshöhen mit ihren unglaublichen Felsen auf dem höchsten Gipfel des Eggegebirges gelegen, sind ein landschaftlich beeindruckendes Naturerlebnis. Die mystischen Externsteine sind das wichtigste Natur- und Kulturdenkmal in der Region. Ebenso das wildromantische Silberbachtal mit seinen unzähligen, schönen Wanderwegen lassen das Herz eines jeden Wanderers höher springen.

Das waldreiche Sauerland ist bei Sommer- sowie Winterfreunden ein beliebtes Ziel. In diesem Wandergebiet finden Sie tiefe Wälder, saftige Wiesen, harmonische Berge und Täler und dazwischen romantische Fachwerkdörfchen.
Erwandern Sie die Themenwege. Diese Wege erzählen Geschichte zu sauerland-typischen Themen.
Genießen Sie ganz besondere Orte und Aussichten, die den Atem rauben.
Dieses unbeschreiblich schöne Wandergebiet bietet alles, was das Wanderherz begehrt.

Auch im Winter ist das Sauerland ein Magnet für Wanderfreunde. Geräumte und gewalzte Winterwanderwege führen durch die verschneite Landschaft. Glasklare Luft und die atemraubende Naturlandschaft lassen den stressigen Alltag vergessen.

Das Ruhrgebiet mit all seinen Facetten

Das Ruhrgebiet bietet eine unglaubliche Vielfalt für Naturliebhaber und Genusswanderer. Wer denkt, dass es dort nur Stahl und Kohle gibt, liegt falsch. Neben den spannenden Spuren der Bergbaugeschichte bietet das Ruhrgebiet so viel mehr. In den letzten Jahren hat sich dort sehr viel gewandelt.

Wanderungen führen durch Wälder, über Felder und Heidelandschaften. Zwischen stillgelegten Bergwerken, alten Kohleöfen, beeindruckenden Industriedenkmälern und modernen Kulturtreffpunkten gibt es so vieles, was es auf den Wandertouren zu erkunden gibt.

Einzigartig im Ruhrgebiet sind Wanderungen auf den Trassen alter, stillgelegter Bahnstrecken die durch Flussauen führen. Das Erlebnis, wie Industrie und Natur sich miteinander verbinden ist einmalig.

Auf dem gut ausgeschilderten und gut ausgebauten Wanderwegenetz gibt es vieles zu entdecken und jeder kommt dabei auf seine Kosten.

Wanderunterkuenfte.de ist ein Online-Angebot der UHC Medien.
Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzregelung einverstanden.